• Herzbergstraße 128-139 | Raum Nr. 214 | 10365 Berlin

Vietnam Airlines bietet jetzt attraktive Japan-Verbindung ab Frankfurt

Foto: Bildarchiv Vietnam Airlines

Foto: Bildarchiv Vietnam Airlines

 

 

Vietnam Airlines führt die Ausweitung seines internationalen Streckennetzes konsequent voran. Künftig fliegt Vietnam Airlines den größten japanischen

Flughafen Tokio-Haneda an. Am 1. Juli starten tägliche Verbindungen ab Hanoi. Geflogen wird mit modernen Maschinen vom Typ Airbus A320. Japan-Reisenden aus Deutschland bietet Vietnam Airlines damit fünfmal wöchentlich eine neue, attraktive Verbindung von Frankfurt nach Tokio. Durch optimale Umsteigezeiten in der vietnamesischen Hauptstadt beträgt die Gesamtreisedauer Deutschland – Japan 20 Stunden und 10 Minuten.

Am 16. Juli nimmt Vietnam Airlines zusätzlich die Strecke Da Nang – Tokio-Narita in den Flugplan auf. Jeweils an vier Tagen pro Woche wird die zentralvietnamesische Großstadt mit dem zweiten Tokioter Flughafen verbunden. Die Flugzeit beträgt fünf Stunden und 20 Minuten.

Bislang hatte Vietnam Airlines ausschließlich die Strecken Hanoi – Tokio-Narita und Ho-Chi-Minh-Stadt – Tokio-Narita im Flugplan. Die Verbindungen bestehen nach dem 1. Juli unverändert fort. Der internationale Flughafen Tokio-Haneda gilt als viertgrößter Airport der Welt* und bietet optimale Anschlussmöglichkeiten zum innerjapanischen Streckennetz. Über den Narita International Airport, der rund 60 Kilometer außerhalb der japanischen Hauptstadt liegt, wird ein Großteil des internationalen Luftverkehrs abgewickelt. Der Flughafen ist über ein Schnellbahnnetz an das Stadtzentrum von Tokio angebunden.

Vietnam Airlines bietet seinen Passagieren ein hohes Komfort- und Sicherheitsniveau. Auf dem Nonstop-Flug zwischen Frankfurt und Vietnam sind moderne Maschinen vom Typ Boeing 777-20ER im Einsatz. Sie bieten neben zusätzlich zur Economy und Business Class die komfortable Deluxe Economy Class. Vom Check-in bis zur Landung genießen Deluxe-Economy-Class-Passagiere zahlreiche Komfort-Extras, unter anderem viel Beinfreiheit, eigenes Servicepersonal, ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm on Demand sowie mehr Freigepäck.

Als offizielles Mitglied der IATA erfüllt Vietnam Airlines höchste internationale Sicherheitsstandards. Im Jahr 2013 hat die Fluggesellschaft zum fünften Mal die internationale IOSA-Sicherheitszertifizierung erneuert. Vietnam Airlines arbeitet mit einem Sicherheitsmanagementsystem, das den Standards der International Civil Aviation Organisation (ICAO) entspricht.

Quelle: PM Vietnam Airlines

AUTOR

Huu Hung Nguyen

Huu Hung Nguyen - leidenschaftlicher Webentwickler mit langjähriger Berufserfahrung. Er gründet nach seinem Masterstudium Informationstechnologie mit dem Schwerpunkt Angewandte Informatik die Internetagentur m3dia GbR in Hannover. Er ist dort als Geschäftsführer und IT-Projektmanager tätig.

Alle Beiträge von: Huu Hung Nguyen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.