• Herzbergstraße 128-139 | Raum Nr. 214 | 10365 Berlin

VietmoK – Vietnam, mit offenen Karten

  • 0

VietmoK - Vietnam mit offenen Karten

 

Als eines der neuesten Mitglieder wurde ich von Herrn Nguyễn gebeten, meinen Blog “VietmoK – Vietnam, mit offenen Karten” hier zu präsentieren. Doch zunächst möchte ich mich dir gerne kurz vorstellen und beschreiben, wie ich überhaupt zum VDB e. V. gekommen bin.

Mein Name ist Etienne Mahler. Ich bin derzeit Austauschstudent der Faculty of Vietnamese Studies and Language in Hanoi. Seit Beginn meines Aufenthaltes lebe ich mit vietnamesischen Studenten zusammen, dabei weitgehend auf ihrem Lebensstandard. Durch das Zusammenleben lerne ich täglich sehr viel über meine Mitbewohner und über die vietnamesische Kultur. Diese Erkenntnisse möchte ich mit VietmoK gerne weitergeben.

 

Wie kam ich zum VDB e. V.?

Ich wurde von einer meiner Leserinnen in die Facebook Gruppe des VDB eingeladen. Nach ein paar Tagen stellte ich fest, dass der VDB und ich ähnliche Ziele verfolgen. Somit bewarb ich mich um die Mitgliedschaft. Ich plane, in Zukunft für und mit dem VDB zusammenzuarbeiten.

Mit diesem Beitrag möchte ich dir nun “VietmoK – Vietnam, mit offenen Karten” genauer vorstellen und dir beschreiben, was VietmoK ist und was nicht. Zusätzlich möchte ich dir auch den Aufbau des Blogs kurz vorstellen, um dir einen Eindruck davon zu geben, was du in etwa bei mir findest.

 

Was ist VietmoK und was sind die Ziele?

VietmoK ist ein von mir betriebener Blog aus und über Vietnam. Ich möchte Menschen dabei unterstützen, sich näher mit diesem faszinierenden Land auseinandersetzen zu können. Leider lerne ich immer wieder Menschen kennen, welche Schwierigkeiten haben, Vietnam und seine Kultur zu verstehen. Daher möchte ich aus meiner Perspektive als Deutscher unter Vietnamesen, einen besonderen Einblick in die vietnamesische Kultur gewähren.

Kurzum: Ich möchte dich als Leserin oder Leser unterstützen, Vietnam und seine Menschen besser kennenzulernen.

Deshalb biete ich dir neben zahlreichen Einblicken in die lokale Kultur auch viele praktische Tipps und Ratschläge, damit dein ganz privates Erlebnis in Vietnam unvergesslich schön wird – egal, ob du vor hast, hier nur eine Woche Urlaub zu machen oder sogar hierhin auszuwandern!

 

Woher kommt der Name “VietmoK” und welche Bedeutung hat dieser?

“VietmoK” ist die Kurzform von “Vietnam, mit offenen Karten”. Inspiriert hat mich dabei die ARTE Dokumentation der Serie “Mit offenen Karten”. Das deutsche Sprichwort etwas “mit offenen Karten” vorzustellen, interpretiere ich dabei so neutral wie möglich:

Ich möchte dir Vietnam durch meine Feder vorstellen. Mit all seinen wundervollen Seiten, ohne dabei die schlechten unbeachtet zu lassen. Eben ehrlich. Mit offenen Karten.

VietmoK-Vietnam-mit-offenen-Karten

VietmoK’s altes Design, Anfang 2015

 

 

Was wirst du auf VietmoK finden?

VietmoK ist in drei Hauptbereiche aufgeteilt: “Blog”, “Reisen & Leben” und “Wissenswertes”.

Im Bereich “Blog” findest du vor allem persönliche Beiträge, die dir Einblicke in alltägliche oder auch kuriose Themen bieten. Hier möchte ich dir zeigen, was hier so passiert, welche Erfahrungen andere und ich hier machen und auch, wie wir uns dabei fühlen.

Für dich ist dieser Bereich besonders interessant, wenn du dich mehr damit beschäftigen möchtest, wie Menschen das Leben hier in Vietnam erleben und was hier überhaupt so passiert. Natürlich wirst du hier auch immer mal andere Themen finden, die direkt oder indirekt mit dem Leben hier zu tun haben. Beispiele hierfür wären auch interessante Neuigkeiten aus Bereichen wie Politik, Gesellschaft oder Wirtschaft.

 

Reisen & Leben” ist der Bereich für Ratschläge und praktische Tipps. Hier wirst du also Beiträge finden, die sich mit Fragen wie “Was ist die Währung Vietnams und was kann ich damit machen?“, “Wie bekomme ich ein Visum?” oder “Was brauche ich für eine Reise nach Vietnam?” beschäftigen. Mit der Zeit wird hier also ein umfangreicher Ratgeber zum Thema Reisen & Leben in Vietnam entstehen.

Dabei geht es primär um dich, meine Leserin oder meinen Leser. Ich möchte dir helfen, dein Erlebnis in Vietnam so cool wie möglich zu gestalten!

 

Der Bereich “Wissenswertes” ist für alle Menschen gedacht, die sich intensiver mit den Hintergründen Vietnams auseinandersetzen möchten. Du findest hier Beiträge zur Geschichte Vietnams, über politische Strukturen und kulturelle Gebräuche.

 

Was ist VietmoK nicht?

VietmoK wird in keinerlei Hinsicht von offiziellen Regierungen, Medien oder sonstigen Organisationen geführt oder direkt beeinflusst. Alles was du auf VietmoK zu lesen oder zu sehen bekommst, stammt entweder von mir oder von anderen Autorinnen und Autoren, die aus persönlichem Interesse an Vietnam heraus dort schreiben.

VietmoK ist keine Tourismus Website, auch wirst du hier keine Reiseangebote vorfinden. Ausgenommen hiervon sind lediglich gut gemeinte Empfehlungen für touristische Angebote externer Organisationen. VietmoK als solches verkauft also keine Reisen oder ähnliches.

 

Du möchtest mitmachen?

Wenn du selbst auch mal etwas zu VietmoK beitragen möchtest, weil du schon einmal hier warst, aus Vietnam kommst oder dich einfach gerne mit diesem Land und seinen Menschen beschäftigst, dann bist du herzlich dazu eingeladen. Unter diesem Link findest du weitere Infos dazu.

 

Zum Abschluss bedanke ich mich ganz herzlich für die Gelegenheit, VietmoK hier vorstellen zu dürfen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und bin sehr gespannt auf unsere gemeinsame Zukunft!

Vielen Dank,

Etienne

PS: Du findest VietmoK auch auf Facebook: https://www.facebook.com/VietmoK

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel.

AUTOR

Etienne Mahler

Etienne Mahler ist seit Anfang 2015 Mitglied des Vereins und lebt seit Ende 2014 in Vietnam. Er arbeitet als freischaffender Webdesigner, Editor und Berater in den Bereichen Privatsphäre und Datenschutz. Darüber hinaus betreibt er den Vietnam-Blog VietmoK - Vietnam, mit offenen Karten und seinen privaten Blog.

Alle Beiträge von: Etienne Mahler
2 Kommentare
  • Max
    ANTWORTEN

    Ich les gerne auf deinem Blog rum. Auch wenn ich es vermutlich in absehbarer Zeit nicht nach Vietnam schaffen werde. Ein bisschen Sehnsucht befeuern kann ich ja mit einigen deiner Berichte. 🙂 Und vielleicht kann meine Kamera ja doch eines Tages euer Projekt einfangen, und ich vor Ort ein wenig zuschauen, mitmachen, die Kultur kennenlernen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deinen Erlebnissen und mit dem Blog

    • Etienne Mahler
      ANTWORTEN

      Hey Max,
      vielen Dank 🙂

      Ja, es wäre schön, wenn wir uns mal sehen – egal ob in Vietnam oder Deutschland. Im Moment kann ich allerdings auch noch nicht absehen, wann ich wieder in Deutschland sein werde, aber wir sind ja nicht aus der Welt.
      Klar, wenn du es nach Vietnam schaffst, bist du herzlich eingeladen, alles zu besuchen und dabei mitzuwirken.

      Danke und liebe Grüße,
      Etienne

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.