• Herzbergstraße 128-139 | Raum Nr. 214 | 10365 Berlin

Vietnam – Über Reiseführer hinaus

  • 0

 

Von: Dr. Martin Hahn

Mit dem Blick in Bücher und andere Medien, die das Land Vietnam als Reiseland vorstellen sollen, eröffnen wir eine neue Rubrik unter dem Menüpunkt „Aktuelles“. Hier findet ihr in loser Folge Beiträge aus Literatur, Musik, Film, Fernsehen, Internet, die es wert sind, im Sinne des Brückenbaus zwischen Vietnam und Deutschland bekanntzumachen.

Wir beginnen mit Kurzbesprechungen von einigen Büchern und einem Internet-Sprachkurs Vietnamesisch aus dem Bereich Tourismus.

Die Statistik zeigt es, in Vietnam lag das Tourismuswachstum 2017 bei 30 Prozent. Damit leistet das Land einen großen Beitrag zum Wirtschaftswachstum und lockt auch Touristen in das Land.

Als Lektüre zur Vorbereitung auf eine Reise nach Vietnam empfehlen wir „Vietnam- Wo der Büffel zwischen den Zeilen grast“ und „Vietnam 151: Porträt eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen.“

Das zuerst genannte Buch ist imConbook-Verlag, in der ReiheFettnäpfchenführer erschienen. Eine Schweizerin und ein Deutscher versuchen, Vietnam zu erschließen und erleben dabei eine Vielzahl von Missverständnissen und Irrtümern und treten in so manches „Fettnäpfchen“.

Im Vorwort des Buches wird der Inhalt grob umrissen: „Dieses Buch enthält Erlebnisse, Begegnungen und Erinnerungen, die wir in unseren Jahren in Vietnam gesammelt haben.“

Dem Buch ist eine Karte beigelegt, auf der „10 Dinge, mit denen Sie sich auf jeden Fall blamieren“ und „10 Dinge, die man in Vietnam getan haben muss.“ geschrieben steht.

Das zweite Buch„Vietnam151: Porträt eines Landes in ständiger Bewegung in 151 Momentaufnahmen“ hatden gleichen Autor und den gleichen Verlag wie weiter oben. Es umfasst 151 humorvolle Texte mit 160 aussagestarken Farbfotos, die ein interessantes Bild von Vietnam entwerfen.

Beide Bücher ergänzen sich in ihrer Aussage, das Land und seine Leute unbedingt kennen lernen zu müssen.

Im Internet gibt es bei YouToube eine Menge Videos zum Erlernen erster Schritte in der vietnamesischen Sprache. Empfehlenswert ist die Folge„Vietnamesisch lernen“ mit einer vietnamesische Moderatorin, die wechselnd Deutsch und Vietnamesisch mit Untertiteln spricht.

Autor: Martin Hahn

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.